„So erziehen wir unsere Töchter“

Obwohl das Gesetz die weibliche Genitalverstümmelung (FGM) in Ägypten ausdrücklich verbietet, ist die Gesellschaft in dieser Frage noch immer gespalten. Einige Frauen in Ägypten, die FGM selbst erlebt haben, befürworten den Eingriff noch immer, während andere beschlossen haben, ihre Töchter vor den Gefahren zu schützen. In dieser Folge hören wir uns zwei unterschiedliche Meinungen an und fragen die Mütter: Würden Sie Ihre Tochter operieren lassen? Und warum?\r\n\r\nModeration und Produktion: Nahla Ashraf, Lina Shannak, Firyal Majdi, May Khaled \r\n\r\nInterviewpartner*innen: Alia & Reham (die namen wurden geändert um die Privatssphäre zu schützten) \r\n\r\nÜbersetzung des Skripts: Layal Iqdam (Englisch), Katrin Schäfer (Deutsch)\r\n\r\nSynchronsprecher*innen: May Khaled, Firyal Majdi, Lina Shannak (English), Stella Landschein, Katrin Schäfer, Sarah Skibbe (German)\r\n\r\nDer Aswatona Podcast ist im Rahmen des Projektes “Unsere Stimmen” entstanden. Dieses Projekt wird von Nahostcast e.V. und MitOst e.V. durchgeführt und gefördert vom Auswärtigen Amt. \r\nMehr Informationen findet ihr unter www.our-voices.net und www.mitost.org.

Contributors:

avatar
Firyal Majdi
avatar
Nahla Ashraf
avatar
Lina Shannak
avatar
May Khaled
Share the episode