#1 Klima aus der Sicht der arabischen Jugend

Die arabische Welt leidet unter schwerwiegenden Klima – und Umweltproblemen, die seit vielen Jahren vernachlässigt werden. Bereits jetzt sind dessen Folgen zu spüren und werden uns in Zukunft noch mehr beeinflussen. In dieser Folge haben wir die Stimmen junger Menschen eingefangen, Probleme angehört und gleichzeitig nach Lösungen gesucht. Hört rein und macht euch selbst einen Eindruck.

avatar
Munsif Al Mansouri
avatar
Tabarak Al Zubaidi

Hajar, Saeed Al Saadi, Sharif Tarhini, May, Aseel Eha, Lina Marwan, Sadiq Saudi

Layal Iqdam (English)
Carlotta Hack (German)

Tabarek Al-Zubaidi, Munsif Al Mansouri, May, Sadeq Suadi, Saeed, Aseel, Jasmine Nameer, Hakam Shakir (English)
Jannis Hertel, Tom, Julian Wickert, Hannes Bülow, Jannick Duschka, Cosmo König, Katrin Sarah Schäfer, Tatjana Sopart, Amelie Schillinger (German)


#2 Wasserversorgung: Jemens nächster Krieg

“Es gibt kein Wasser.” “Wasser ist schwer”. In dieser Folge beleuchten wir die Herausforderungen, mit denen die jemenitischen Bürger*innen konfrontiert sind, wenn sie versuchen, Zugang zu den knappen Wasserreserven zu bekommen. Dafür haben wir einen Umweltexperten zu Gast, der die Ursachen und Zukunftsszenarien erklärt.

avatar
Firyal Majdi
avatar
Lina Shannak

Dr. Abdulqader Mohammed Al-Kharraz former chairman of Yemen’s Environmental Protection Authority in Yemen

Linna Shannak (Arabic-English)
Cosmo König (English-German)

Salim Sweiss

Firyal Majdi and co


#3 Warum der Zugang zu Lebensmitteln gefährdet ist?

Eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts ist die Ernährungssicherheit. Insbesondere die WANA-Region ist von diesem Thema extrem betroffen. Deswegen haben wir in unserer dritten Folge zum Thema Umwelt über diese Problematik mit Expertinnen und Aktivistinnen geredet und mit ihnen anhand unserer Herkunftsländer Marokko und Tunesien über instabile Ernährungssicherheit gesprochen.

avatar
Adnane Abderrahmane
avatar
Ines Agrebi

Leila Yassine, Sahar Dahbi, Oussema Khalloufi

Ines Agrebi (Arabic –English)
Katrin Sarah Schäfer (English-German)

Adnane Abderrahmane & Ines Agrebi (English)
Katrin Sarah Schäfer, Max Zettelmann, Hannes Bülow, Jannick Duschka, Ramy Essam, Susanne Meinecke, Tatjana Sopart, Stella Landschein (German)


#4 Für die Umwelt, mit Liebe

In dieser Aswatona-Podcast-Folge befassen sich Hajar, Sadeq und Layal mit Umweltproblemen in Marokko, Jordanien und dem Libanon. Sie tauchen tiefer in das Thema Abfallwirtschaft in der WANA-Region ein, indem sie verschiedene Initiativen vorstellen, die etwas bei der Bekämpfung der Müllverschmutzung bewegen. Zusätzlich geben sie Tipps, und erzählen auch von persönliche Lebensstilentscheidungen und Alternativen, die dem Einzelnen helfen können, sein Leben zu verändern und weniger Müll zu produzieren.

avatar
Hajar Outamamat
avatar
Layal Salman
avatar
Sadeq Saudi

Ziad AbiChaker, Aalaa Alzhouri, Hajar Oueld Ben Houman, Shady Rabab, Maria Khaled Nissan

Hajar Outamamat & Sadeq Saudi (English-Arabic)
Amelie Schillinger (English – German)

Hajar Outamamat, Sadeq Saudi, Layal Salman (Arabic)
Amelie Schillinger, Max Zettelmann, Katrin Sarah Schäfer, Carlotta Hack, Hannes Bülow, Cosmos König, Linda Frankenthal, Miriam Schwalenberg (German)


#5 “Weil ich eine schwarze Frau bin“

Der Krieg und die politische Untätigkeit in vielen Teilen der Elfenbeinküste, veranlassten die junge Ivorerin Daniela zur Migration. Sie ließ sich in Tunesien nieder. Jedoch hat Daniela jeden Tag mit Problemen in Tunesien zu kämpfen. Die Gesellschaft erkennt ihre Existenz aufgrund ihrer Hautfarbe nicht an. So muss sie in prekären Umständen leben. 

avatar
Olfa Arfaoui
avatar
Soulaimane Bakbach

Daniela (Pseudonym)

Olfa Arfaoui (Arabisch – Englisch) 
Linda Frankenthal (Englisch – Deutsch)

Katrin Sarah Schäfer, Linda Frankenthal, Jannick Duschka (Deutsch) 
Soulaimane Bakbach, Linda Frankenthal, Ilham (Englisch) 


#6 Die Pille “danach” in der Levante

Der Krieg und die politische Untätigkeit in vielen Teilen der Elfenbeinküste, veranlassten die junge Ivorerin Daniela zur Migration. Sie ließ sich in Tunesien nieder. Jedoch hat Daniela jeden Tag mit Problemen in Tunesien zu kämpfen. Die Gesellschaft erkennt ihre Existenz aufgrund ihrer Hautfarbe nicht an. So muss sie in prekären Umständen leben. 

avatar
Carlotta Hack
avatar
Julia Neumann
avatar
Sabreen

Zaatar (Pseudonym) & Lina (Pseudonym erzählt von Julia Neumann)

Sabreen (Englisch – Arabisch)
Tatjana Sopart (Englisch – Deutsch)

Firyal Majdi, Ines Agrebi, Zataar (Arabisch)
Mim Schneider, Stella Landschein, Amelie Schillinger (Deutsch)


#7 Körpernarrative

Frauen in der WANA-Region (Westasien und Nordafrika) erzählen von eigenen Erfahrungen, die sie im Umgang mit ihren Körper gemacht haben aus einer sehr persönlichen Perspektive. In dieser Folge reden wir über den Besitz des Körpers und Geschlechterdynamik und stellen uns erst einmal die Frage: Was heißt der Besitz eines Körpers?

avatar
Esra
avatar
May
avatar
Sadeq Saudi

Raneem AlAfifi & Sama

Sadeq Saudi (Arabisch- Englisch)
Katrin Schäfer (Englisch – Deutsch)

Sadeq Saudi, May Khalid, Esra Saleh, Sama (English)
Michelle Kolberg , Tom Wolff , Sarah Skibbe, Amelie Schillinger, Stella Landschein (Deutsch(Deutsch)


#8 Das Frauenbild in arabischen Serien

In dieser Folge wird das Bild der Frau im arabischen Drama aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet und es wird darüber geredet, wie wir stereotyphafte Bild der Frau in Filmen verbessern können und wie ein gutes mentales Bild von der Kommunikation zwischen Männern und Frauen wiedergeben werden kann.

avatar
Amir
avatar
Firyal Majdi
avatar
Nahla

Huda Jafer, Raneem Alafeefi, Amira Saeed, Mohamed Alaa, Asma Al-Najjar, Hagar Othman

Firyal Majdi (Arabisch- Englisch)
Linda Frankenthal (Englisch – Deutsch)

Firyal Majdi, Ameer Talat, Ghazwa Saeed, Afnan Abbadi, Bshayer, Hajer, Inas, Tabark, Manar, Mohamed Farooq (English)
Benjamin Stedler, Amelie Schillinger, Michelle Kollberg, Sarah Skibbe, Tija Uhlig, Stella Landschein, Janine von Stülpnagel, Mim Schneider, Tom Wolf (Deutsch)

1 – الزوجة 13 (Wife number 13), 1962
2 – أريد حلاً (I want a solution), 1975
3 – وش تاني (Another face), 2015
4 –  ولا عزاء للسيدات   (No grief for women), 1979
5 – لعبة الموت (Game of death), 2013
6 – أولاد رزق (Rizk’s children), 2019
7 – طلقتك نفسي (I Divorce my self), 2020
8 – عفوا أيها القانون (Excuse me, law), 1985
9 – فيلم 678       (678), 2010


#9 Fremd in der eigenen Heimat

Kennst du das Gefühl aus dem eigenen Zuhause, seiner Heimat verdrängt zu werden und sich dann sich dann fremd zu fühlen im eigenem Land? Was ist, wenn die Vertreibung ungerecht ist und aus politischen, kapitalistischen oder ethnischen Gründen geschieht, im selben Land, das eigentlich ein sicheres Zuhause für alle sein sollte? In dieser Folge des Aswatona-Podcasts geht es um echte Geschichten, die Menschen widerfahren sind, die als Fremde in ihrem eigenen Land leben.

avatar
Esra
avatar
Ines Agrebi
avatar
Sabreen
avatar
Tabarak Al Zubaidi

Yousif Raheem

Layal Iqdam (Englisch)
Sondos Gamal Elhosseiny (Deutsch)

Ines Agrebi, Esra Saleh, Sabreen Taha, Tabarek AlZubaidi, Hakam Shakir (Englisch)
Janine von Stülpnagel, Tija Uhlig, Michelle Kollberg, Katrin Schäfer, Benjamin Stedler (Deutsch)